Child pages
  • Stellen schaffen/Umstrukturierung


Contents

Wirkungsbereich: spezifische Gruppen

Effektpotential: groß

Umsetzungsaufwand: groß

Themen-Indikatoren (groß): Arbeitszeit, Arbeitsdruck

Themen-Indikatoren (klein): Arbeitsrhythmus

Beschreibung: Eine gleichmäßige Auslastung ist das Ziel eines jeden Unternehmens. Leider lässt sich das in der Unternehmenswelt selten umsetzen. Prüfe im ersten Schritt, ob die Indikatoren zeitlich andauernd, zu regelmäßigen Zeitpunkten (Quartalsende, Installationstermine, etc.) oder nur temporär vorhanden sind. Gleichzeitig kann geprüft werden, ob zeitgleich Gruppen bestehen, die den Gegenindikator "Berufliche Herausforderung"  anzeigen. In diesem Fall sollte geprüft werden, ob Aufgaben nicht umgelagert werden können.

Zeigen beide Themenindikatoren über einen größeren Zeitraum schlechte Werte an, sollten die Arbeitsressourcen gesteigert werden. Das kann durch Schaffung neuer Arbeitsplätze oder der Verschiebung aus anderen Bereichen erfolgen.

Bitte beachten: Zieht man Arbeitskräfte aus höher qualifizierten Bereichen ab, kann das als Bestrafung empfunden werden. Mitarbeiter, die sich eine Qualifikation erst erarbeiten müssen, dabei aber nicht überfordert werden, empfinden die Umstrukturierung gerne als Chance und Förderung. In allen Fällen gilt: Hier sind persönliche Gespräche unbedingte Voraussetzung.

  • No labels

This page has no comments.